Bild Hotello

H´Otello GmbH


Die H´Otello GmbH besitzt drei Hotels. Zwei liegen im Herzen von Schwabing (München) und eines in Berlin.

Das Projekt:

Es wurde je Hotel eine professionelle Callmanagement-Lösung über eine Panasonic TDE 200 (Tk-Anlage) realisiert. Unter anderem mit Ansage und MOH (Music on hold) wenn der Anschluss durch bestehende Telefonate besetzt ist. Der Check IN und Check OUT, sowie der Weckruf und die Gebührenausgabe werden über eine VPN-Verbindung an das Front-Office-System "Protel" im Zentralhotel gesendet und über die Panasonic PMSI-Schnittstelle ausgewertet und ausgeführt.

An der Rezeption ist jeweils ein Sytemtelefon Panasonic KX-T7636 mit Beistellmodul (60 Tasten) eingesetzt. Dadurch kann in den Gästezimmern an den Telfonen (Panasonic T7710) die Nachrichtenlampe aktiviert bzw. deaktiviert werden. Darüber hinaus sind noch weitere Anschlüsse für ein TeleCash, Fax oder analoge Endgeräte vorhanden.

In den Häusern haben wir außerdem Satellitenanlagen mit Kopfstation aufgebaut. Mit dieser Technik kann man an allen TV-Geräten über DVB-C die selben Sender empfangen.
Eine Beschallung mit 100V Technik und eine Videoüberwachung mit IP-Kameras haben wir ebenfalls errichtet.
Bild Apritec

Firma Apritec


Die Fa. Apritec ist ein Großhandel für regeneratiefe Energien. Der Sitz ist in Heufeld.

Das Projekt:

Vor Ort sind 5 ISDN-Anschlüsse zum Amt und drei S0-Busse nach extern geschalten. Es sind eine Telekommunikationsanlage Panasonic TDA 100, 15 Systemtelefone und 7a/b Teilnehmer im Einsatz. Durch die Benutzung von Systemtelefonen ist es einfach und komfortabel festzustellen, welche Gruppe in der Firma (Empfang, Technik, EDV usw.) angerufen wird. Durch Tastendruck am Apperat wird es ermöglicht, sich in jede Gruppe ein- und auszuloggen. Der Einsatz von CTI im LAN gestattet es jedem User aus dem vorhandenen Warenwirtschaftsprogramm zu telefonieren.

Die Verwendung von einer VoiceMail - Lösung schaltet durch einen einzelnen Tastendruck die richtige Ansagen ein. Egal ob für die Mittagszeit, Feierabend oder auch eine Wochenendansage. Kunden können in dieser Zeit eine Nachricht hinterlassen, damit kein Anruf verloren geht.
Dazu wurde von uns eine Ansage mit MOH (Musik on hold), professionell in einem Tonstudio produziert und in die Tk-Anlage eingespielt. Das Werk wurde mit mehreren DECT-Basisstationen ausgestattet, an denen die Panasonic DECT-Mobilteile angemeldet wurden und somit eine Erreichbarkeit im ganzen Werk gewährleistet ist. Roaming zwischen den Basisstationen und den Mobilteilen ist möglich.
Bild Gentherm

Gentherm GmbH Odelzhausen


Gentherm GmbH steht für technisch ausgereifte Produkte höchster Qualität. Als geschätzter Partner der internationalen Automobilindustrie entwickeln und produzieren Sie an elf Standorten weltweit.

Das Projekt:

Hier wurde eine Panasonic KX-TDE 600 (IP basierte Tk-Anlage mit 3 Shelfs) eingebaut. Momentan belaufen sich die Nebenstellenport´s auf 272 Teilnehmer und es sind mehr als 100 Mobilteile im Einsatz.

Durch den Einsatz des neuen acht Kanal DECT-Systems mit 16 Sendern, ist gewährleistet, dass jeder der ein Mobiltelefon besitzt im ganzen Gebäude der Gentherm GmbH erreichbar ist. Des weiteren wurde eine Ansagekarte mit einer 2-Kanal-Voicemailfunktion verbaut in dem zwei Gespräche gleichzeitig mit Ansagen bei besetzt abgearbeitet werden können.

Für die Auswertung der Anrufstatistik und anfallenden Gebühren ist ein Programm der Fa. MicroBX über Netzwerk eingebunden, mit dem die Möglichkeit besteht, die Gebührenauswertung zu speichern.

Die Vermittlungsfunktionalität und CTI Applikation wurde mit der ESTOS Software Procall Enterprise 3.0 realisiert.
Bild Kettenwaelder

Firma Ketten Wälder


Die Fa. Ketten Wälder stellt alles was mit Ketten zu tun hat her. Das Werk befindet sich in Bad Endorf (Süd Bayern).

Das Projekt:

Dort ist eine Tk-Anlage Panasonic TDA 100 eingesetzt.Es sind 3 S0-Busse nach extern geschaltet, 15 Systemtelefone und 7a/b Teilnehmer angeschlossen. Die Anlage ist mit einem Wartefeld (Ansage bei besetzt) ausgerüstet.

Auch hier wurde die Ansage mit MOH (Musik on hold) in einem Tonstudio professionell produziert und in die Tk-Anlage eingespielt. Außerdem ist das Werk mit mehreren DECT-Basisstationen ausgestattet. Dadurch ist Roaming zwischen den Mobilteilen und den Basisstationen möglich, damit auch im letzten Eck der Firma der Empfang gewährleistet ist.
Bild Montessori

Montessori Rohrdorf


Die Montessori Schule in Rohrdorf besteht aus fünf Schulhäuser, die über den Schulhof verbunden sind.

Das Projekt:

Die Aufgabe war die drei Schulhäuser an eine Tk-Anlage anzuschliessen. Eines der Häuser ist mit festen Leitungen verbunden und zwei Schulhäuser durch WLAN-Bridges. Zudem musste eine Rufanlage realisiert werden und eine Türfreisprecheinrichtung mit der Möglichkeit, in jedem Klassenzimmer den Türruf zu signalisieren. Mit einer Panasonic NS 1000 mit DSP-Modul, Legacygateway und Erweiterungsgehäuse konnten wir dies bewerkstelligen.
In den Klassenzimmern stehen UP0 und IP-Systemtelefone, an denen wir über die Audio-Out-Buchse einen Aktivlautsprecher angeschlossen haben. Somit ist die Möglichkeit geschaffen in jedem Klassenzimmer einzeln eine Durchsage, oder eine Durchsage im ganzen Schulgebäude zu machen. Durch den Einsatz der VoIP-Technik konnten wir in den zwei Schulhäusern mit WLAN, IP-Systemtelefone anbinden die voll im System integriert sind.

Des weiteren ist es durch die Systemtelefone möglich, von jedem Klassenzimmer aus mit der Person an der Türanlage zu kommunizieren und per Tastendruck die Türe zu öffnen. Welche Funktionen des Telefons die Lehrer nutzen dürfen und welche Berechtigungen Sie haben, kann über das Systemtelefon vom Sekretariat aus gesteuert werden.
Die BeWeK GmbH mit starken Partnern...

FÜR IHREN ERFOLG!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz